Kategorie-Archiv: Techno

Was ist EDM?

Electronic Dance Music, auch kurz „EDM“, legte in den letzten Jahren gewaltig an Popularität zu. In Diskotheken, auf Parties, auf etlichen Festivals, überall wird sie gespielt. Und sie findet Anklang.

Seit 1970 erfreut sich die Menschheit elektronisch erzeugter Klänge. Dieses Musikgenre enthällt zahlreiche Richtungen, die sich unterscheiden. Zu den bekanntesten und beliebtesten Arten zählen „Progressive House“, „Big Room“, „Melbourne Bounce“, „Future House“, und „Hardstyle“, die von verschiedensten Djs produziert, verkauft, und repräsentiert wird. Der wohl jüngste Star-Dj in dieser Szene ist „Martin Garrix“. Mit seinem Song „Animals“ schaffte es der 18 jährige Holländer ganz nach oben. Heute spielt er seine Musik auf den größten Bühnen der Welt und verdient Unmengen an Geld mit seinem Beruf.

Elektronische Musik ist einfach, doch Leute lieben sie. Ein klassischer Song setzt sich aus einem Aufbau, einem Hauptteil, einiger gesungener Zeilen, und einem Endteil zusammen.

Festivals, wie zum Beispiel das „Tomorrowland“, das Electric Love Festival“, oder das „Ultra Music Festival“ repräsentieren Liebe, Freude und Freiheit, und zeichnen sich durch deren rießiegen Bühnen, Lichteffekten und Star-Djs aus. Ein Festival dauert im Schnitt 3 bis 4 Tage, wo entweder im Hotel, im Wohnmobil oder auch im Zelt übernachtet werden kann.

Um elektronische Musik selbst zuproduzieren, oder zusammen zu mixen , erfordert es an Equipment. Zu den wichtigsten Instrumenten gehören die Turntables und der Mixer. Die wohl bekannteste Marke ist hierbei „Pioneer“, die qualitativ hochwertige Produkte herstellt, und sich zur Zielgruppe die Disc Jockeys anvisiert hat. Die Preise bewegen sich von 800 Euro aufwärts. Künstler wie Hardwell, Showtek, Oliver Heldens und Tiesto verwenden diese ebenso.

Entweder man liebt es, oder man hasst es. Der EDM-Boom in den vergangen Jahren spricht für sich, und auch die Zahlen im Handel sind enorm gestiegen. Der Trend wächst und immer mehr begeistern sich für diese Musik.